BuiltWithNOF
Besenkalenders GPS-Info

besenwirtschaft.eu besenwirtschaften.eu viertele.biz schoppen.biz strausswirtschaft strausswirtschaften straussi rädle heckenwirtschaft weingutausschank weinstube mostbesen mostbesenwirtschaft most weinbau rieslinge trollinger württemberger pfälzer badischer schiller rosé zuckerle rotling weissherbst lemberger

Auf dieser Seite berichte ich Ihnen zukünftig, was Sie mit meinen GPS-Angaben (Koordinaten) alles machen können. Die Dinge sind in Bewegung...

Vorab: Meistens treffen die GoogleMaps-Angaben (“so finden Sie den Besen”) exakt den Besen, manchmal leider nicht. Egal, auch Näherungswerte sind nützlich. Sie können sich, auch wenn Sie selbst kein “Navi” haben, die GoogleMaps-Karte ausdrucken und sich den Weg von Ihrer Haustür bis dorthin oder von einem Bahnhof bis zum Besen - z. B. als Fussgänger - ausdrucken lassen. Probieren Sie’s aus...!

Als erstes habe ich jetzt mal für fast alle Besen im VVS-Gebiet die Koordinaten auf Basis WGS 84 angegeben (aufgrund des Neuaufbaus der Seite fehlen momentan, Anfang Nov 09, diese Daten). Die können gelegentlich geringfügig vom Ziel abweichen. Man kann’s verschmerzen, meine ich. Im Laufe der Zeit gebe ich nach und nach die von mir “vor Ort” real ermittelten Werte ein. Oder ich korrigiere die MapSource-Werte mit Google Earth.

Die GPS-Daten können Sie in Ihr eigenes Navigationsgerät einspeichern. Die Angabe der Daten erspart Ihnen eigene Recherche. Die GPS-Daten aus dem CityNavigator basieren auf WGS 84.

Und jetzt gebe ich sukzessive auch noch die Lage der Besen auf den Satelliten-Fotos von Google-Earth an - auch diese Hilfe muss ich jetzt, Anfang Nov 09, erst wieder neu aufbauen...!

Der Pin markiert einen Besen.

Damit Sie Nutzen aus diesen Angaben ziehen können, ist es erforderlich, dass Sie Google Earth auf Ihre Festplatte laden. Der Download ist kostenlos - siehe auf www.google.de

Ich habe die Seiten mit dem AOL-Browser und mit dem Internet Explorer von Windows ausprobiert - es klappt. Falls ein anderer Browser die Earth-Seiten nicht oder falsch darstellt, dann lassen Sie es mich bitte per eMail an besenheftle@aol.com wissen.

Ja mei, wenn das nichts ist. Sie können mit dem Cursor, haben Sie erstmal einen Besen “geortet”, über’s ganze Gebiet fliegen - und überall entdecken Sie den gelben Pin, der Ihnen sagt, hier ist ein Besen, der Ihnen sagt, wie dieser Besen heißt, und der Ihnen auch sonst noch was sagt, und zwar in Zukunft immer mehr...!

Je mehr Sie sich mit Google Earth beschäftigen, um so mehr sagen Ihnen die Daten, die Bilder, die Wege, die Straßen. Das Besen-Vergnügen wird grenzenlos und himmlisch.

Hier ein eMail des Stuttgarter Besenfreundes Anton A., das mir natürlich Freude bereitet. Danke, Anton.

Grüß Gott aus Stuttgart, sehr geehrter Herr Butz!

Als mehrjähriger Leser Ihres Besenheftles, das leider schon lange nicht mehr im Handel ist, und als jetziger eifriger Benutzer Ihrer  Website schreibe ich Ihnen wegen des Themas GPS-Koordinaten. Seit kurzem habe ich ein GPS-Gerät (Garmin etrex summit HC), mit dem ich meine wöchentlichen Wandertouren vorbereite und durchführe. Als Grundlage benutze ich Google Earth, die CD des Landesvermessungsamtes "Unser Land erleben" und Ihre Koordinatenangaben.

Zwei Ihrer Angaben habe ich bis jetzt überprüft und für gut befunden:

1) Zum Besenwirt in Sindelfingen

Koordinaten auf Ihrer Website: N 48°42'37,6'' E 009°00'03,8''

Von mir gemessen mit Garmin am 26.11.2008 vor dem Lokal (Ziegelstr. 33):

N 48°42'37,5''  E 009°00'03,7''

2) Besen Boskoop in Bad Cannstatt:

Koordinaten auf Ihrer Website: N 48° 48' 51,6'' E 009° 12' 20,7 ''

Von mir gemessen am 03.12.2008 im Hof des Besens (Auf der Steig 33):

N 48° 48' 51,4'' E 009° 12' 20,5''

Sie sehen: Die Abweichungen sind minimal, d. h. mit Ihren Angeben kann ich hervorragend planen.

Wenn ich dann noch Ihre Besenbanner in Google Earth heranziehe (das ist übrigens eine hervorragende Sache!) und die CD des Landesvermessungsamtes, dann ist das eine prima Grundlage für meine Touren.

Also an Sie ein großes Lob! Mit besten Grüßen Anton A., Stuttgart

Ich dankte per eMail und erhielt am 19. Januar 2009 dann noch diese Zeilen:

... das mit meinen 271 Touren ist ja ganz nett. Aber es sind nur 45 Besen dabei. Da können andere Wanderkameraden ganz anders auftrumpfen. Ich habe mal im Besen Scheef einen Kollegen aus Schwaikheim kennengelernt, der hat mit einigen Freunden in den letzten 8 Jahren sage und schreibe 239 (i.W. zweihundertneununddreißig!) verschiedene Besen besucht. Das nenne ich beachtlich!!! Meine bisherigen Tests Ihrer Koordinaten haben ja gezeigt, dass die Abweichungen minimal sind. Ich werde trotzdem Ihre Angaben "überprüfen", wenn ich in einen Besen komme. Aber ich melde mich nur, wenn es gravierende Unterschiede gibt… Ich schaue ohnehin mindestens einmal in der Woche in Ihre Veröffentlichung! Anton A.

Am 5. Februar 2009 schrieb mir Anton A. erneut:

Weitere Tests haben ergeben, dass Ihre GPS-Angaben nahezu perfekt sind. Also besser geht's nimmer!

Besen Beck in Stetten lt. Online-Besen-Kalender: N 48°47'06,47''. E 009°19'55,47''

von mir gemessen am 21.01.2009: N 48°47'06.1''. E 009°19'55.3''

Aubesen in Münster lt. Online-Besen-Kalender: N 48°49'22,3''. E 009°13'24,8''

von mit gemessen am 04.02.2009: N 48°49'22.2''. E 009°13'23.0''

 

An den Seitenanfang

Zur Seite 1

 

Otik Counter

 

[Kalender-Tipps] [Kalender-Tipps Teil 2] [Besen wo?] [Regional-Kalender] [Stuttgart 28] [Esslingen 4] [Fellbach 4] [Grossbottwar] [Kernen 5] [Leonberg 4] [Ludwigsburg 4] [Markgröningen 5] [Sachsenheim 4] [Steinheim] [Vaihingen/Enz 10] [Weinstadt 6] [Winnenden 6] [Aichwald 2] [Altenriet 1] [Aspach 2] [Asperg 2] [Auenwald 1] [Backnang] [Beilstein 1] [Besigheim 3] [Bietigh.-Biss.] [Bondorf 1] [Burgstetten] [Ditzingen 1] [Eberdingen] [Ebersbach 2] [Ehningen 1] [Erdmannhausen] [Erkenbrechtsweiler 1] [Erligheim 1] [Gärtringen 1] [Gerlingen 2] [Herrenberg 1] [Hessigheim 1] [Hildrizhausen 1] [Kaisersbach 1] [Kirchberg/Murr 1] [Kohlberg 1] [Korb 1] [Kornwestheim 1] [LE-Stetten 1] [Leutenbach 1] [Lichtenwald 1] [Löchgau 2] [Marbach] [Möglingen 1] [Neuffen 2] [Oberriexingen 1] [Plochingen 1] [Remseck 1] [Remshalden] [Renningen] [Rutesheim] [Schwaikheim] [Sersheim] [Sindelfingen] [Tamm 2] [Uhingen 2] [Walddorfhäslach 1] [Walheim 1] [Weil der Stadt 2] [Weilheim/Teck] [Weil i. Schönbuch] [Impressum] [Bodensee] [Freiburg] [Heilbronn] [Hohenlohe] [Kraichgau/Stromberg] [Pfalz] [Tübingen] [Neustetten 1] [Mostbesen] [Buchladen] [Weinkontor] [Besenkalender Besenkalenders GPS-Info] [Muster] [GPS-Info] [Aktuelles]