Prima! Ganz toll!

Ca. 1.018.999 Clicks auf diesen Besenkalender.

1-Wackelmannle 1-Wackelmannle 1-Wackelmannle 1-Wackelmannle 1-Wackelmannle

29. Jan aktualisiert

BuiltWithNOF
FAQ

www.besenkalender.besenheftle.de besenwirtschaft.eu besenwirtschaften.eu viertele.biz schoppen.biz strausswirtschaft strausswirtschaften straussi rädle heckenwirtschaft weingutausschank weinstube mostbesen mostbesenwirtschaft most weinbau riesling trollinger www.besenheftle.de württemberger pfälzer badischer schiller rosé zuckerle rotling weissherbst lemberger italien südtirol dolomiten pfalz kraichgau riesling-lounge situationroom vinschgau meran ahrntal eisacktal bischofsitz moschd

Sie sind auf der Seite, die Antworten auf häufig gestellte Fragen (faq, englische und im Internet gebräuchliche Abkürzung (frequent asked questions) für den grün geschriebenen deutschen Begriff) gibt.

Frage: Wer ist dieser Kerl 30px-willi-b-w und warum ist bei manchen Besen sein Foto zu sehen und bei anderen Besen nicht?

Antwort: Das Foto zeigt Willi H. Butz, den Macher des Online-Besen-Kalenders des Besenheftles. Das Foto machte Felix Waske, ein Freund aus glorreichen ibizenkischen Tagen, die 1966 bei einem Hähnchenschmaus unter freiem Himmel begannen - Vollmond war auch noch, im November 2003 in Wien. Sehen Sie dieses Foto, dann wissen Sie, Willi H. Butz hat “diesen” Besen besucht, dort - mindestens - ein Viertele gelupft.

=======================================================

Frage: Warum bewertet der Willi H. Butz die Besenwirtschaften, die in seinem Online-Besen-Kalender aufgeführt sind nicht?

Antwort: Besenwirtschaften bewertet jeder Besengänger von Viertele zu Viertele für sich. Besenwirtschaften brauchen keinen Vordenker, keinen externen Kritiker. Jeder Vierteleslupfer ist Kritiker, und zwar kompetenter. Und jeder weiß’s - natürlich - auch besser als jeder andere. Der meist auch noch in einem anderen Besen sitzt und andere Vorlieben hat...

=======================================================

Frage: Aber der Willi H. Butz, der so viele Besen kennt, hat doch gewiß einen Lieblingsbesen, den er uns mitteilen könnte?

Antwort: Ja, der Willi H. Butz (WHB) hat viele Lieblingsbesen. Denn: den Lieblingsbesen gibt es nicht. WHB hat Lieblingsbesen für Riesling, für Trollinger, für Müller-Thurgau, für Moscht, für Kutteln, für Maultaschen, für Bratwürste, für Schlachtplatten, für Leberwürste, für Blutwürste, für Wurstsalate, für Rostbraten, für Pfefferbeisser, für Sonnenuntergänge, für tolle Ausblicke, für gesprächige und nicht seckelige Besenwirte und Besenwirtinnen, ja, auch das, für angenehme und witzige Tischnachbarn. WHB hat Lieblingsbesen für die Fahrt durchs und übers Land, für Lebenslust im allgemeinen, an und für sich und überhaupt. Aber: diese Besen muss jeder für sich selbst finden. Die Suche an sich ist Teil der Lebensqualität...

=======================================================

Frage: Warum veröffentlicht Willi H. Butz nicht die Angaben zur website, die ja viele Besenwirtschaften inzwischen haben?

Antwort: Willi H. Butz hält nicht viel von der Kompetenz vieler Besenwirte in Sachen Pflege der Daten in der website. So finden sich, dies als Beispiel, auf den websites einiger Besenwirte noch die Öffnungsdaten aus dem Jahr 2009 oder 2010. Der Leser meines Besenkalenders soll nicht verwirrt, sondern mit verläßlichen Daten bedient werden, die ich beschaffe. Und die finden sich nun mal nur auf

www.besenheftle.de oder www.besenkalender.besenheftle.de.

Hinzu kommt: Besenwirte werden ständig von Zeitungen und Anzeigenblättern aufgefordert, Anzeigen aufzugeben. Da verliert einer schnell den Überblick, und gibt mal dieses oder jenes Datum an, widersprüchliche Kalenderdaten, die sogar im Widerspruch zu den Informationen auf der eigenen website stehen. Schon komisch, ja, ja. Aber so ist’s nun mal. Gerade aus diesem Grunde ist ja der Online-Besen-Kalender des Besenheftles so wichtig...!

=======================================================

Frage: Wie kann es dazu kommen, dass Willi H. Butz nachts um 3 Uhr - wie z. B. am 24. Mai 2011 - Besenviertele trinkt...? Da hat doch, eigentlich, jeder Besen geschlossen!

Antwort: Richtig. Besenwirtschaften sind da geschlossen. Aber: Willi H. Butz hat immer auch einige Flaschen guten Weines aus einer Besenwirtschaft zu Hause - und wenn er dann was trinkt, ist das eben ein Besenviertele. Die Frage lautet doch: Lässt sich die Realität noch ohne Besenviertele ertragen - und sei’s morgens um 3 Uhr...?

=======================================================

Frage: W

Antwort: D

=======================================================

Frage: W

Antwort: D

======================================================= ======

Frage: W

Antwort: D

=======================================================

Frage: W

Antwort: D

=======================================================

Frage: W

Antwort: D

======================================================= ======

Frage: W

Antwort: D

=======================================================

Frage: W

Antwort: D

=======================================================

Frage: W

Antwort: D

=======================================================

Frage: W

Antwort: D

=======================================================